gegründet 1918 in Wittenberg

Luther und die Deutschen

Luther und die Deutschen – das ist ein großer und vielfältiger, ein sozusagen typisch deutscher Gegenstand. Seit den Anfängen seines öffentlichen Wirkens ist Martin Luther und die Deutschen ein Thema, das Kirche und Gesellschaft, einzelne Menschen und die Öffentlichkeit bewegt.

Luther und die Deutschen – das ist auch Gegenstand einer der drei nationalen Sonderausstellungen im Reformationsjahr 2017. Auf der Wartburg, einem Erinnerungsort der Reformation u n d der deutschen Geschichte par excellence, wird von Mai bis Oktober die nationale Sonderausstellung gezeigt, in der es um Aneignungen Luthers in der deutschen Geschichte geht.

Die Luther-Gesellschaft nimmt die Ausstellung zum Anlass, um im Rahmen einer Tagung dem Thema in Vorträgen nachzugehen und seine besonderen Probleme zu erörtern. Denn Luther und die Deutschen ist auch ein durch die Geschichte belastetes Thema.
Integraler Bestandteil der Tagung ist ein Besuch der Ausstellung auf der Wartburg und ein Wartburgkonzert von Deutschlandradio Kultur im Festsaal der Burg. Mit einem Besuch des Sonntagsgottesdienstes in der Eisenacher Georgenkirche, in der Luther selbst gepredigt hat, wird die Tagung beschlossen.

Einladung und Programm als PDF Datei

Programm

Freitag, 19. Mai 2017
14.30 Uhr
Ankommen und Kaffee
 
Begrüßung
Prof. Dr. Dr. Johannes Schilling, Kiel
Präsident der Luther-Gesellschaft
15.00 Uhr
Luther und die Freiheit – eine vertrackte Beziehung
Prof. Dr. Georg Schmidt, Jena
16.30 Uhr Luther als deutscher Nationalheld im 19. Jahrhundert
Prof. Dr. Joachim Bauer, Jena
18.30 Uhr
Abendessen
19.30 Uhr Von Luther zu Hitler? Die Luther-Rezeptionen von 1883 bis 1945
Prof. Dr. Gunther Mai, Erfurt
Samstag, 20. Mai 2017
8.45 Uhr
Andacht

9.15 Uhr
„Ein Nachtigall die waget“. Luther und die Literatur
Prof. Dr. Matthias Luserke-Jaqui, Darmstadt
10.15 Uhr
Die Lutherbibel. Vorgeschichte, Entstehung, Bedeutung und Wirkung
Prof. Dr. Jens Haustein, Jena
11.15 Uhr
Luther bei den Deutschen. Die nationalen Sonderausstellungen 2017
Prof. Dr. Dr. Johannes Schilling, Kiel
13.00 Uhr
Mittagessen
16.00 Uhr
Besuch der nationalen Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“  auf der Wartburg
18.00 Uhr
Abendessen auf der Wartburg
19.30 Uhr 
385. Wartburgkonzert von Deutschlandradio Kultur im Festsaal der Wartburg
 
Programm:
Johann Sebastian Bach / Max Reger: Choralvorspiel "Ich ruf zu Dir" für Streichorchester;
Johann Sebastian Bach: Konzert für Klavier, Streicher und B.c. d-moll, BWV 1052;
George Alexander Albrecht: "Rund um den Blitz von Stotternheim", Auftragswerk zum Lutherjahr;
Szymon Laks: Sinfonietta für Streichorchester;
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 43 Es-Dur "Merkur".
Sonntag, 21. Mai 2017
10.00 Uhr Gottesdienst in der Georgenkirche
Predigt: Dr. Michael Beyer, Leipzig
Liturgie: Superintendent Ralf-Peter Fuchs, Eisenach
Anschließend Möglichkeit zum Besuch des Lutherhauses Eisenach mit der Sonderausstellung
„Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer – Luther aus katholischer Sicht“

Programmänderung vorbehalten

Hinweise

Tagungsort  
und Unterkunft
Hotel Haus Hainstein
Am Hainstein 16
99817 Eisenach
Tel.: 03691 / 2420
Kosten
Tagungskosten (inkl. der angegebenen Mahlzeiten und Eintritt)   150,00 € 
2 Übernachtungen und Frühstück
pro Person im EZ Hotel Haus Hainstein                                        110,00 €
pro Person im DZ Hotel Haus Hainstein                                          70,00 €
 
Studierende erhalten 50% Ermäßigung (bitte Nachweis beifügen)

Der Tagungskosten und die Übernachtungskosten sind erst nach
schriftlicher Bestätigung der Anmeldung zu entrichten.
Anmeldeschluss
30. April 2017
Anmeldung an
Luther-Gesellschaft e.V.

Collegienstraße 62

06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: 03491 - 466 233 · Fax: 03491 - 466 278
E-Mail: info@luther-gesellschaft.de
oder online

Details zur Tagung

Ort:Eisenach
Beginn:19. Mai 2017
Ende:21. Mai 2017

letzte Änderung: 09. Mai 2017