gegründet 1918 in Wittenberg

Martin-Luther-Preis für den akademischen Nachwuchs

In einer späten Predigt sagt Luther über sich selber:

Gott hat mir das Verstehen der Heiligen Schrift gegeben, die ich nicht für die drei Weltreiche hingeben würde; nicht um mich über andere zu erheben, sondern damit andere zur Erkenntnis kommen.

(WA 49, 565, S-7)

In regelmäßigen Abständen lobt die Luther-Gesellschaft den Martin-Luther-Preis für den akademischen Nachwuchs aus und ruft damit Studierende der Theologie, Geschichte, Philosophie oder Philologie an den deutschen Universitäten dazu auf, sich mit Martin Luther und dem reformatorischen Erbe auseinanderzusetzen.

Weitere Informationen zum Martin-Luther-Preis

letzte Änderung: 04. Oktober 2016